Polizeihundsportverein Burgdorf e.V.

Berichte 2011
  

23.04.2011 » Obedience-Turnier bei den Peiner Eulen

Auch dieses Jahr wurde eine liebgewonnene Tradition fortgesetzt: der Obedience-Turniersaisonstart bei den Peiner Eulen.

Wie in den letzten Jahren meinte es der Wettergott gut. Es war kein Wölkchen zu erspähen und die Sonne strahlte aus allen Knopflöchern.

Vom PHSV Burgdorf gingen gleich zehn Teams an den Start, wobei es nicht für alle optimal lief. Besonders hervorzuheben ist das Ergebnis von Birgit Müller und ihrem Border Collie-Rüden Sam: trotz extremer Nervosität auf Seiten der Hundeführerin schafften die Beiden bei ihrem ersten Start in der Klasse 2 die Aufstiegsqualifikation für die Klasse 3. Herzlichen Glückwunsch!

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Klasse 1:
Manuela Fuchs mit Apollo - 235,5 Punkte - sehr gut - 2. Platz
Börges Meyer mit Bruno - 215 Punkte - gut - 4. Platz

Klasse 2:
Birgit Müller mit Sam - 273,5 Punkte - vorzüglich - 1. Platz
Ingrid Seidel mit Loisel - 226 Punkte - sehr gut - 3. Platz
Daniela Foerster mit Marley - 212 Punkte - gut - 6. Platz
Heinz Bamberg mit Jonah - 169 Punkte - n. b.
Ulli Hoehn mit Annie - 168 Punkte - n. b.
Manuela Fuchs mit Tammy - 163 Punkte - n. b.
Daniela Forster mit Gipsy - 159,5 Punkte - n. b.
Rosi Walter mit Dunja - 146 Punkte - n. b.

Wir wünschen allen unseren Teams eine erfolgreiche Saison 2011.

 

 
  

21.05.2011 » Kids & Dogs in der Burgdorfer City

Am Samstag, den 21.05.2011 machte sich die Kids & Dogs-Gruppe des PHSV Burgdorf auf den Weg in die Burgdorfer Innenstadt. Ziel war es, den Kindern und Jugendlichen zu zeigen, wie sie sich bei einem Stadtbummel mit ihrem Hund richtig verhalten und dabei einige Alltagssituationen hautnah zu erleben. 

Am Finanzamt startete die Gruppe pünktlich um 11 Uhr und im Gänsemarsch ging es zum Spittaplatz. Artig wurde bei jeder Straßenüberquerung darauf geachtet, dass der Hund sich erst hinsetzen muss, während man nach links und rechts schaut und es dann, nach einem weiteren Kommando für den Hund, über die Straße geht. Am Spittaplatz angekommen wurde das Anbinden und Verlassen geübt. Jeweils ein Hund wurde angebunden und der Hundeführer ging außer Sicht des Hundes, so wie es z. B. beim Einkaufen vorkommen kann. Die anderen Kinder und Jugendlichen gingen mit ihren Hunden an dem zurückgebliebenen Hund vorbei. Anschließend wurde getauscht und der nächste Hund angebunden.

Für die Hunde gab es unterwegs jede Menge Ablenkung wie z.B. ein Krankenwagen mit Sirene, eine Musikgruppe, Radfahren, Jogger usw. Geübt wurde unter der vielen Ablenkung auch das Begrüßen von Personen, wobei der Hund artig neben seinem Hundeführer warten sollte. 

Nach der Übungseinheit auf dem Spittaplatz machte sich die Gruppe auf in Richtung Wochenmarkt. Leider dürfen Hunde den Wochenmarkt nicht betreten, so ging es am Wochenmarkt vorbei zum Rewe-Parkplatz, wo unter anderem auch die Begegnung mit Einkaufswagen geübt wurde. Der Rückweg zum Finanzamt führte über die Marktstraße, wobei ein kleiner Zwischenstopp an einer Eisdiele eingelegt wurde. Einer nach dem anderen durfte sich ein Eis bestellten, welches anschließend genüsslich verspeist wurde. Natürlich gingen die artigen Hunde nicht ganz leer aus.

Alles in Allem war es ein schöner Ausflug, dessen Aufgaben alle Teilnehmer mit Bravour gemeistert haben.

Bilder

 

 

 
  

22.05.2011 » Begleithundprüfung beim PHSV Burgdorf

Am Morgen des 22.05. trafen sich 8 Teams der Agility- und Obediencesparte - mit mehr oder weniger blassen und nervösen Hundeführern - um ihren Ausbildungsstand im Rahmen einer reinen Begleithundprüfung dem Leistungsrichter Peter Bultmann zu präsentieren. Eine Hundeführerin hatte noch keinen Sachkundenachweis und musste zuerst die schriftliche Prüfung ablegen. Nachdem diese erfolgreich bestanden wurde, startete die praktische Prüfung auf dem Hundeplatz. U. a. wurde das Fußgehen (Leinenführigkeit und Freifolgen), Sitz und Platz aus der Bewegung, Abliegen unter Ablenkung und das Verhalten beim Durchqueren einer Personengruppe geprüft. Ein Team musste leider abbrechen, da der Hund verletzungsbedingt humpelte. Die verbleibenden Teams qualifizierten sich, um zum 2. praktischen Prüfungsteil mit in die Stadt zu fahren. Nach einer kurzen Kaffeepause machte sich die Gruppe auf den Weg zum Parkplatz am Schützenplatz. Alle Teams meisterten auch diesen Teil der Prüfung erfolgreich, sodass am Ende der Veranstaltung folgende Teams die Begleithundprüfung bestanden haben:

- Daniela Garlichs mit Greta (Mischling) vom PHSV Burgdorf
- Sina Gremmel mit Jordi (Mischling) vom PHSV Burgdorf
- Michael Hintz mit Monty (Mischling) vom PHSV Burgdorf
- Reinhard Kohnert mit Atheo Xenium (Finnischer Lapphund) vom PHSV Burgdorf
- Dagmar Schwarzrock mit Leo vom Hause Luka (Hovawart) vom PHSV Burgdorf
- Terry Tregidgo mit Bordeaux vom Herrenholz (Rottweiler) vom PHV Misburg
- Petra Wiebking mit Hennessy Barney von der Emsmühle (Irish Terrier) vom PHV Misburg

Einen herzlichen Glückwunsch allen Teams zur bestandenen Prüfung und viel Erfolg für die weitere Hundesportkarriere.

Bilder

 
  

29.05.2011 » Landesverbandssiegerprüfung Obedience beim HSV PHV Hannover

Am Sonntag, den 29.05.2011 fand die Landesverbandssiegerprüfung Obedience statt. Als Ausrichter in diesem Jahr hat sich der HSV PHV Hannover bereit erklärt, die Prüfung auf seinem Vereinsgelände im Sahlkamp durchzuführen.

Vom PHSV Burgdorf gingen 2 Teams in der Klasse 2 an den Start. Birgit Müller erreichte mit ihrem Border Collie-Rüden Sam 260 Punkte (vorzüglich) und belegte mit diesem Ergebnis den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch zum Klassensieg! Für Manuela Fuchs und ihre Australian Shepherd-Hündin Tammy reichte das Ergebnis leider nicht zum Bestehen aus. 

Einen ausführlichen Bericht und Bilder findet ihr hier.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Copyright © 2018 Reinhard Kohnert - Polizeihundsportverein Burgdorf e.V.
Seitencheck - Website Monitoring